Skoliose Training

Skoliose - Was ist das?

Skoliose - Was ist das? Skoliose, im Volksmund auchWirbelsäulenverkrümmung genannt, ist eine teilstrukturelle Seitenverschiebung derWirbelsäule mit gleichzeitiger Verdrehung derWirbelkörper. Dabei tritt eine Verformung desRumpfes mit Längenverlust der Wirbelsäuleauf.

In unserer Skoliose-Gruppe arbeiten wir nach dem Therapieansatz von Katharina Schroth und ergänzen mit allgemeinen stabilisierende Übungen für den Rumpf.

Die Schroth Therapie ist eine deformitätsspezifische Rückenschule, welche die Haltung der Wirbelsäule durch Verstärkung geschwächter, und Dehnung verkürzter Muskulatur korrigiert.
Hierdurch wird das Haltungsgefühl verbessert.

Diese Therapieform wurde zwischen 1910 und1920 von Katharina Schroth entwickelt und ab 1921 erfolgreich an eigenen Instituten an Patienten angewendet.

 

Skoliose entgegenwirken - Warum?

Entsteht eine Skoliose, verstärkt sich diese unbehandelt immer weiter.
ImErwachsenenalter können hierdurch viele Nebenwirkungen, wie Störungen der Lungenfunktion, Einschränkung der Beweglichkeit und Schmerzen auftreten.

 

Skoliose-Gruppe - Für Wen?

Für JEDEN mit einer Skoliose oder einerHyperkyphose (Rundrücken).
Für JEDEN, der Spaß hat, sich unterAnleitung unserer Übungsleiterin in einer kleinen Gruppe zu bewegen.
Für JEDEN, der aktiv seinen Skoliosebeschwerden entgegenwirken möchte.

 

Skoliose- Warum an einem Kurs teilnehmen?

Jeder Teilnehmer bekommt individuelle und auf seine Skoliose abgestimmte Übungen. Die Übungen werden, je nach Niveau desTeilnehmers, Schritt für Schritt, unter Anleitung einer erfahrenen Skoliosetherapeutin erweitert und aufgebaut.
Die kleine Teilnehmerzahl ermöglicht eine zielgerichte Betreuung jeder Teilnehmer.
Wenn Sie also nicht alleine zu Hause trainieren wollen und die Beweglichkeit Ihres Körpers unter Aufsicht eines geschulten Auges erhöhen möchten, dann ist diese Gruppe genau das Richtige für Sie.

 

Die wichtigsten Behandlungsziele sind:

1. Aufrichtung und Derotation der Wirbelsäule

2. Verzögerung bzw Verminderung der Krümmungszunahme

3. Kräftigung der geschwächten Muskulatur

4. Dehnung der verkürzten Muskulatur

5. Ausdauertraining und Konditionsaufbau

6. Erlernen der Drehwinkelatmung zur Korrektur

7. Verminderung von Bewegungseinschränkungen

8. Verbesserung der Lungenfunktion

9. Stabilisierung der Haltung

10. Verbesserung des Körpergefühls und derKörperwahrnehmung

 

Kursinformationen

Gruppe: 1 Std pro Woche

Teilnehmer: 5 -6

Teilnahmegebühr: 115 € pro Quartal

Kurstermin: Do 11:00 - 12:00 Uhr

 

Kursleiterin:

Sabine Lamers

 

Zurück